Chronik.

  • 1966 Adolf Kaiser gründet mit einigen Gleichgesinnten im November 1966 die "KNABENKAPELLE". 
    Mit 28 Kindern beginnt Ausbilder Walter Gerstner aus Weiden am 7. November in Vilseck die Ausbildung
  • 1967 Nach einem Jahr fleißigen Übens kommt der erste öffentliche Auftritt der Knabenkapelle Vilseck

 

  • 1968 Adolf Kaiser nimmt erstmals Kontakt zum Nordbayerischen Musikbund auf.  
    Erste Konzertreise innerhalb Bayerns und Festbesuche bei anderen Kapellen.

 

  • 1969 Oberpfälzer und österreichische Kapellen besuchen im Juli das Musikfest in Vilseck. 
    Elftägiger Ausflug auf die Saldenburg bei Passau zur Vertiefung der musikalischen Kenntnisse.
    Kapellmeister Hans Sikorski übernimmt als Ausbilder und Dirigent die Jugendkapelle, sein Stellvertreter is Johann Matausch.

 

  • 1970 Die Kapelle präsentiert sich erstmals im Juli beim großen 100-jährigen Feuerwehrfest in Vilseck in der neuen Tracht der Öffentlichkeit.

 

  • 1971 Die Knabenkapelle Vilseck erhält bei der Teilnahme an ihrem ersten Wertungsspiel in Lauf a.d.Pegnitz einen 1.Rang mit Auszeichnung.
    1. Internationales Jugendmusikfrst in Vilseck. Neben zahlreichen Kapellen aus Bayern beteiligen sich auch Kapellen aus Diemeringen (Frankreich), Klarenbeck ( Holland), und Götzendorf ( Österreich).

 

  • 1972 Am 22. Juli 1972 wird der "Musikverein Vilseck. e.V." gegründet. Der neue eigenständige Verein zählt 151 Mitglieder, davon 66 Eltern der Musiker.
    Herzlicher Gegenbesuch bei den Freunden in Diemeringen - Frankreich.

 

  • 1973 Anläßllich des 150. Geburtstags des Kölner Karnevals beteiligt sich die Vilsecker Kapelle am Rosenmontagszug in Köln.
    An Ostern Konzertreise nach Bad Kissingen und Sulzfeld.
    2. Internationales Jugendmusikfest in Vilseck mit der Beteiligung von 800 Musikern aus dem In-und Ausland. Aus dem Ausland nehmen Kapellen aus Mandal/Norwegen, Klarenbeek/Holland, Hollenstein a.d.Ybbs/Österreich sowie eine Tanzgruppe aus Schottland teil.

 

  • 1974 Der Musikverein Vilseck zählt zwischenzeitlich 249 Mitglieder. 115 Jugendliche musizieren im Jugendorchester.
    Jugendkapellen aus Eislingen, Kramfors-Bollstabruk(Schweden), Billund (Dänemark) und Blue Lake/Michigan (USA) gastieren in Vilseck. 
    Große 15-tägige Konzertreise mit 56 Musikern nach Mandal/Norwegen.

 

  • 1975 Zahlreiche Konzertreisen, unter anderem nach Eislingen und Chieming, sowie auch ein Gegenbesuch bei den Musikfreunden in Klarenbeek/Holland.

 

  • 1976 Die"Blue Lake Fine Arts Camp International Band" aus Twin Lake, Michigan (USA) verweilt auf ihrer Europareise mit 95 Jugendlichen eine Woche in Vilseck. 
    Stadtpfarrer Georg Bauer wird das 300. Mitglied im Musikverein.

 

  • 1977 Der Musikverein feiert sein 10-jähriges Bestehen mit dem 3. Europäischen Jugendmusikfest verbunden mit dem Bundesbezirksmusikfest des Nordbayerischen Musikbundes. Über 1500 Musiker aus dem In- und Ausland feiern gemeinsam. Aus dem Ausland nehmen Kapellen aus Kramfors(Schweden), Mandal (Norwegen), Klarenbeek (Holland), Diemeringen (Frankreich) und Bad Leonfelden (Österreich) teil.

 

  • 1978 Das Jugendorchester vertritt das Land Bayern beim 3. Internationalen Jugendkapellentreffen in Breisach im Schwarzwald.

 

  • 1979 Die Verleihung des "MUSIKFÖRDERPREISES DES REGIERUNGSBEZIRKES OBERPFALZ" an das Jugendblasorchester stellt einen der glänzenden Höhepunkte für den Musikverein und die Stadt Vilseck dar. 
    2. Schwedenreise mit der Bahn zum 1. Internationalen Jugendmusikfestival nach Kramfors.
    Der Musikverein zieht nach umfangreichen Renovierungsarbeiten in das ehemalige Schulgebäude in Sorghof um.

 

  • 1980 Zum zweiten Mal Beteiligung am großen Rosenmontagszug beim Kölner Karneval.
    1. Frühjahrskonzert in der Mehrzweckhalle in Vilseck.
    Konzertreise nach Diemeringen (Frankreich) und Hollenstein a.d. Ybbs (Österreich).
    1. Brunnenfest auf dem historischen Marktplatz mit Beteiligung von fünf Kapellen.

 

  • 1981 Erster Faschingsball unter dem Motto "BALL DES JAHRES" in der Mehrzweckhalle mit einer Spitzenband aus Nürnberg.
    650-Jahr-Feier der Stadt Vilseck und 4. Internationales Jugendmusikfest mit Gästen aus aller Welt.

 

  • 1982 Große 18-tägige Konzertreise nach Jakobstad-Nykarleby in Finnland.
    Durch einen Verkehrsunfall verliert der Musikverein seinen aktiven Musiker Thomas Felkl.

 

  • 1983 Das Jahr wird überschattet vom Tod des Gründers und langjährigen 1. Vorsitzenden Adolf Kaiser, der am 10.März im Alter von 61 Jahren aus unserer Mitte gerissen wird.
    Das schwere Erbe als 1. Vorsitzender tritt Hermann Geier an.

 

  • 1984 Das Orchester reist nach Diemeringen, um dort das elsässische Bretzelfescht musikalisch mit zu gestalten.
    Ein achttägige Nordlandreise zu den Freunden nach Mandal (Norwegen) wird durchgeführt.

 

  • 1985 Musikalische Großveranstaltung des Bayerischen Rundfunks auf der Zugspitze.
    Fahrt nach Sinzheim in Baden zum 75-jährigen Jubiläum des Gesangsvereins.
    Mit 750 Stunden Arbeitseinsatz renoviert der Musikverein sein Domizil in Sorghof.

 

  • 1986 Übernahme der Patenschaft beim 10-jährigen Gründungsfest des Musikvereins Freudenberg. 
    Eine Reise nach Balatonföldvar am Plattensee in Ungarn wird durchgeführt.

 

  • 1987 Das Jahr des 20-jährigen Jubiläums wird leider durch ein sehr trauriges Ereignis überschattet. Nach kurzer, schwerer Krankheit verstirbt am 21. April der langjährige Dirigent und Ausbildungsleiter Hans Sikorski im Alter von 68 Jahren. 
    Zehntägige Reise an die Costa Brava nach Blanes (Spanien).
    Höhepunkt des Jahres ist das 20-jährige Gründungsfest verbunden mit dem Kreismusikfest des Nordbay. Musikbundes.

 

  • 1988 Eine 16-tägige Konzertreise nach Skandinavien führt uns wieder zu unseren Freunden nach Kramfors-Bollstabruk ( Schweden) und nach Jakobstad-Nykarleby (Finnland).
    Josef Göttlinger wird Nachfolger von Claus Nagel und übernimmt die Leitung des Nachwuchsorchesters.

 

  • 1989 Zum Jahresbeginn gastiert vier Tage des "Westbourne Schulorchester" aus Australien in Vilseck.
    Das Frühjahrskonzert in der Mehrzweckhalle jährt sich zum zehnten Mal.
    Das Heiratsfieber ist ausgebrochen. Fünf Hochzeiten von aktiven Musikern werden im Jahresverlauf musikalisch umrahmt.

 

  • 1990 Bei der Jahreshauptversammlung wird Heinrich Deinzer neuer 1. Vorsitzender. Hermann Geier stellt sich nach sieben Jahren nicht mehr der Wahl, will aber dem Verein auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen. 2.Vorsitzender wird Hans Pröls. 
    1. Weihnachtskonzert in der Stadtpfarrkirche Vilseck. Den Erlös erhält der Kindergarten.
    Hermann Hänsch erhält seine Anerkennung als "staatlich anerkannter Dirigent von Blasorchestern im Laienmusizieren"

 

  • 1991 Tagesfahrt in die Tschechische Republik nach Klattau.
    Teilnahme am Internationalen Jugend-Kulturgruppentreffen in Brixen/Südtirol.

 

  • 1992 Drei-Tages-Fahrt nach Diemeringen (Frankreich) zum dortigen Bretzelfest.
    Höhepunkt des Jahres ist das 25-jährige Jubiläum des Musikverein Vilseck e.V., verbunden mit dem Bundesbezirksmusikfest und Wertungsspielen.

 

  • 1993 Zum traditionellen Brunnenfest besuchen uns erneut unsere Freunde aus Finnland.
    Am einwöchigen Ausflug nach Waldmünchen nehmen 38 Musiker des Nachwuchsorchesters teil.

 

  • 1994 Zehntägige Konzertreise nach Skandinavien.

 

  • 1995 Das Frühjahrskonzert gestalten das Jugendblasorchester, erstmals das Nachwuchsorchester sowie Tenor Franz Schupfner. 
    Stefan Frank übernimmt als Dirigent und Ausbildungsleiter das Jugendblasorchester.

 

  • 1996 Wechsel an der Vereinsspitze. Hans Pröls wird neuer 1. Vorsitzender des Musikvereins. Zum 2. Vorsitzenden wird Thorsten Grädler gewählt. Der Musikverein hat 493 Mitglieder.
    Achttägige Ausflugsreise an die Costa Brava nach Blanes (Spanien).
    Flossfahrt auf der Isar 
    Patenverein beim 20-jährigen Jubiliäum des Musikverein Freudenberg.
    Im Herbst erweitert der Musikverein seine musikalische Ausbildungsmöglichkeiten mit der "Musikalischen Früherziehung" und der Ausbildung an der Blockflöte.

 

  • 1997 Im Februar überschreitet der Musikverein die magische Grenze von 500 Mitgliedern.
    Kontaktaufnahme zur "Dechova Kapela Polnanka" in Franzensbad.
    30.-jähriges Gründungsjubiläum des Musikvereins 
    1. Bockbierfest in der Mehrzwechhalle in Vilseck 

 

  • 1998 Konzertfahrt nach Diemeringen/Frankreich 
    Konzert in Marienbad/Tschechien
    Zahlreiche weitere Auftritte bei verschiedenen Anlässen und Festen

 

  • 1999 Der Musikverein hat 631 Mitglieder 
    Frühjahrskonzert mit Ehemaligen-Orchester 
    Konzertfahrt mit Wertungsspielen nach Türkenfeld am Ammersee 
    Viele Spielverpflichtungen prägen ein arbeitsreiches Vereinsjahr

 

  • 2000 Bockbierfest des Musikvereins in der Mehrzweckhalle
    Große Skandinavienreise nach Schweden
    Gegenbesuch des Ytterlännas Paradorkester aus Schweden beim traditionellen Brunnenfest 
    Einweihung der Unterstellhalle am Sportplatz

 

  • 2001 Die Franzosen aus Diemeringen zu Gast in Vilseck 
    Patenkapelle beim Musikverein Freudenberg zum 25. Jubiläum 
    Musikalische Reise nach Ungarn 
    Kreiskonzert in Vilseck

 

  • 2002 Frühjahrskonzert mit Ehemaligen-Orchester 
    Sommerserenade des Jugendblasorchesters im Maltesergarten in Amberg.
    Verabschiedung des langjährigen Dirigenten des Jugenblasorchesters, Hrn. Stefan Frank.
    Amtantritt des neuen Dirigenten Hrn. Gerhard Böller.
    Reise nach Campeltown/Schottland - Teilnahme am Musikfestival "Mull of Kentyre"

 

  • 2003 Konzertreise nach Rumänien; Rückreise mit 3-tägigen Zwischenstopp am Plattensee in Ungarn.
    Besuch des Ytterlännas Paradorkester aus Schweden beim traditionellen Brunnenfest; Standkonzert mit Schweden, Jugendblasorchester und den Dagesteiner Musikanten am Marktplatz in Vilseck.

 

  • 2004 Bockbierfest in der Mehrzweckhalle.
    Sommerserenade des Jugendblasorchesters im Maltesergarten in Amberg 
    Musicalfahrt zu "König der Löwen" nach Hamburg 
    Der Musikverein hat jetzt 697 Mitglieder

 

  • 2005 Die Weichen werden gestellt - Antrag und Stadtratsbeschluss:
    das neue Domizil des MVV wird der Kasten Nord auf Burg Dagestein
    Der Musikverein hat jetzt 704 Mitglieder 
    Patenschaft mit der Blasmusik Gebenbach anlässlich des 25. Jubiläums

 

  • 2006 Wechsel an der Vereinsspitze:
    Thorsten Grädler wird zum 1. Vorsitzenden gewählt und löst nach 10 Jahren Hans Pröls ab.
    Zum 2. Vorsitzenden wird Markus Schertl gewählt. Der Musikverein hat 711 Mitglieder. 
    Der Musikverein wird Pate für die Werkvolkkapelle Schlicht beim 50. jährigen Jubiläum
    Der Musikverein wird für seine qualifizierte Nachwuchsarbeit ausgezeichnet
    und erhält den "Junior Award 2006" des Nordbayerischen Musikbundes
    Nachwuchsfreizeitfahrt nach Bayerisch Eisenstein
    Orchesterreise nach Dresden mit Standkonzert vor der Semperoper

 

  • 2007 40-jähriges Gründungsjubiläum
    Beim Festkommers werden Hans Pröls und Oswald Ringer zu Ehrenmitglieder ernannt
    und zahlreiche Mitglieder werden für Ihre Mitgliedschaft geehrt.
    Frühjahrskonzert: Jugendblasorchester und Großes Blasorchester, 
    welches aus ehemaligen Musikerinnen und Musikern besteht, gestalten zusammen einen tollen Konzertabend!
    Jugendblasorchester nimmt am Wertungsspiel in Heroldsbach in der Oberstufe "mit sehr gutem Erfolg" teil - jüngstes teilnehmendes Orchester - Altersschnitt bei 16 Jahren! 
    Teilnahme am Deutschen Musikfest in Würzburg unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Prof. Köhler
    Sternmarsch in die Burg Dagestein mit den drei Patenkapellen (Freudenberg, Gebenbach und Schlicht) als Auftakt zum 40-jährigen Jubiläum am "Brunnenfest-Freitag"

    Festzug mit 17 Musikkapellen durch Vilseck und Gemeinschaftschor mit 700 Musikern in der Breite Gasse am Jubiläum
    Jubiläums- und Kreiskonzert mit den Patenvereinen Musikverein Freudenberg, Blasmusik Gebenbach, Werkvolkkapelle Schlicht und Jugendblasorchester Vilseck in der 3-fach Turnhalle Vilseck

 

  • 2008 Thomas Pröls wird weiterer stellvertretender Vorsitzender neben Markus Schertl
    Anja Götz wird stellvertretende musikalische Leiterin
    Fahrt nach Diemeringen - 80 jähriges Gründungsjubiläum der Philharmonie

 

  • 2009 Wertungsspiel in der Oberstufe in Windheim/Oberfranken: mit sehr gutem Erfolg teilgenommen
    10-tägige Schwedenreise zu unseren Freunden nach Kramfors mit Zwischenstops in Stockholm und Kopenhagen
    Verlängerung des Junior-Awards der Nordbayerischen Bläserjugend um weitere drei Jahre

 

  • 2010 Generalversammlung mit Neuwahlen: Robert Prechtl löst Thorsten Grädler als 1. Vorsitzenden ab und Franz Eschenwecker wird stv. Vorsitzender
    Hermann Hänsch wird an der Generalversammlung zum Ehrenmitglied ernannt
    30. Frühjahrskonzert des MVV mit über 100 aktiven Musikeren des Musivkereins
    Big-Band beswingt viele Zuhörer bei der Sommerserenade in Amberg
    Dagesteiner Musikaten beim Altstadtfest in Amberg und bei der Raigeringer Kirchweih
    2-Tage-Freizeitfahrt für alle Musiker in den Europa-Park nach Rust 
    Das Jugendblasorchester wird vom Bayerischen Rundfunk aus über 3.000 Bewerbungen für die Musikaktion "Frühaufbläser" ausgewählt - Rock- und Pophits des Orchesters sind im Radio zu hören
    Unfassbar für den Musikverein verstirbt Kassier und Ehrenmitglied Oswald Ringer zum Brunnensfest im August; der Musikverein nimmt würdevoll von ihm Abschied
    Großer Tag: am 26. September weiht der Musikverein sein neues Domizil - die Musikantenburg - mit vielen Ehrengästen und einen tollen Tag der offenen Tür ein
    Die Adventsfeiern in den Altenheimen, Weihnachtsfeier und Weihnachtskonzert beschließen ein tolles Jahr

 

  • 2011 Erstes Bockbierfest in der Musikantenburg
    Manfred Wolf und Hermann Hänsch übernehmen die Leitung des Jugendblasorchesters
    Erste Freiluft-Serenade des Musikverein auf Burg Dagestein
    Musikverein gestaltet dem Empfang der Wallfahrer in Altötting; Bischof Müller dirigiert Jugendblasorchester
    Big Band und Jugendblasorchester gestalten Sommer-Serenade im Maltesergarten in Amberg
    Das Jugendblasorchester spielt beim Kreiskonzert in Freudenberg

 

  • 2012 Skifahrt an den Wilden Kaiser
    Robert Prechtl wird als Vorstand wiedergewählt, Stellvertreter Franz Eschenwecker und Thomas Pröls, Jörg Trettenbach übernimmt das Amt des 1. Kassiers Stellvertreterin ist Marina Pamler
    Siebentägige Auslandsfahrt mit Aufenthalten in Hollenstein an der Ybbs (Österreich), Balatonfüred und Budapest (beides Ungarn); Zwei Konzerte mit befreundeten Kapellen.
    Erstes MVV-Zeltlager in Großschönbrunn.
    Reinhold Schuster und Florian Schertl übernehmen nach über 10 Jahren das Nachwuchsorchester von Hans-Jürgen Weiß

 

  • 2013 Skifahrt an den Wilden Kaiser
    Hausfasching und Bockbierfest in der Musikantenburg
    Frühjahrskonzert mit Nachwuchsorchester, BigBand und Jugendblasorchester  Freizeitfahrt in den Europapark und Zeltlager in Großschönbrunn
    Florian Schertl übernimmt die alleinige Leitung des Nachwuchsorchesters
    Jugendblasorchester nimmt 3 Stücke für die CD-Aufnahme "1000 Takte Blasmusik" auf
    Weihnachtskonzert findet wg. Renovierung der Stadtpfarrkirche in St. Georg Schlicht statt

 

  • 2014 Skifahrt an den Wilden Kaiser
    Bockbierfest in der Musikantenburg
    Robert Prechtl wird als Vorstand wiedergewählt, auch der Rest wird fast unverändert wiedergewählt
    Zahlreiche Auftritt der Dagesteiner Musikanten: Musikerstammtische und Bockbierfest
    Auslandsreise zu den Freunden nach Diemeringen, Frankreich mit anschließendem Gegenbesuch zum Brunnenfest

    In Kooperation mit der Volks- und Mittelschule entsteht erstmals eine Blässerklasse und der Leitung von Hans Wolf und Benni Jung

 

  • 2015 Skifahrt an den Wilden Kaiser
    Bockbierfest in der Musikantenburg
    Wochenendfahrt nach München
    Serenade im Burghof und Vorspielnachmittag

    Zeltlager im Garten des Vorstandes Robert Prechtl
    Luftklangmeile in Amberg und Volkstrauertag
    Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche in Vilseck zusammen mit dem Vilsecker Liederkranz

 

  • 2016 Skifahrt an den Wilden Kaiser
    Bockbierfest in der Musikantenburg
    Robert Prechtl wird erneut zum 1. Vorstand gewählt
    Brassband und Jugendblasorchester sind bei der Aktion "Bayern Dart" in Bayern 1 zu hören
    Ausflug für das Nachwuchsorchester, Blockflöten und MFE in den Freizeitpark nach Geiselwind
    Sommerserenade des Jugendblasorchesters zusammen mit der Kapelle aus Mandal, Norwegen im Burghof
    Ausflug in den Kletterwald
    Orchesterfahrt nach Monaco mit Besichtigung von Nizza und Cannes, Konzert mit dem Musikverien aus Taggia

 

  • 2017 Skiausflug an den Wilden Kaiser

    Bockbierfest in der Musikantenburg auf Burg Dagestein

    Probenwochenende auf Burg Trausnitz

    Frühjahrskonzert mit ehemaligen Orchester anlässlich des 50-jährigen Jubiläums

    Kommersabend zum 50-jährigen Jubiläum im Sportheim Vilseck                            Hans-Martin Schertl wird zum Ehrenmitglied ernannt

    Vilsklangmeile und anschließender Serenade im Burghof

    Sonntagsserenade im Maltesergarten Amberg

    50-jähriges Jubiläum: Sternmarsch zur Burg Dagestein

    50-jähriges Jubiläum: Brunnenfest und großer Festzug mit anschl. Massenchor in der Breiten Gasse als Höhepunkt des Jubiläumsjahres

    Luftklangmeile Amberg

 

  • 2018 Skifahrt an den Wilden Kaiser                                                                                  Bockbierfest in der Musikantenburg auf Burg Dagestein

    Generalversammlung mit Neuwahlen: Christian Winklmann als 1. Vorsitzender, stellvertretende Vorsitzende weiterhin Marina Pröls und Katrin Pirner - Verjüngung der Vorstandschaft
    Sonntagsserenade im Maltesergarten Amberg
    Zeltlager im Altmühltal mit Kanufahrt
    Jugendblasorchester spielt Gedenkfeier 100 Jahre Ende 1. Weltkrieg im Dom Regensburg